9. Spieltag 2021

Jungen 18 (v.l. Robin Klaas, Sebastian Korte, Till Willerding, Jonas Völz, Hendrik Haverkamp)
Jungen 18 (v.l. Robin Klaas, Sebastian Korte, Till Willerding, Jonas Völz, Hendrik Haverkamp)

Jungen 18 des TTC Werne 98 e.V. sind Wintermeister

 

Die Jungen 18 des TTC Werne 98 beenden die Halbserie, und sichern sich den Titel des Wintermesters. Mit 33:7 Spiele und 15:1 Punkten sind unsere Jungs ungeschlagen, und behaupten sich als in der Gruppe Jungen 18 Kreisliga. Ihnen folgen CTTF Beckum mit 9:7 Punkten, DJK Vorwärts Ahlen mit 8:8 Punkten, der SV Stockum auf demselben Platz mit 8:8 Punkten und TTC Bergkamen-Rünthe mit 0:16.

 

Unsere Erste Mannschaft in der Bezirksklasse 3, musste sich berufsbedingt mit 3 Ersatzspielern aus der Kreisklasse ihren Gastgebern des Warendorfer SU II fast chancenlos geschlagen geben, mit 27:13 Sätzen und 9:1 Spielen. Die Auswahl des TTC Werne 98 hatte 3mal die Möglichkeit die Spiele für sich zu entscheiden. Das erste Doppel Jankord/Heise konnte die Gegner 2mal in die Verlängerung zwingen, verloren diese jedoch unglücklich. Hart umkämpft waren ebenfalls die ersten 4 Sätze in dem Spiel Guido Schlüter gegen Martin Brocke, wobei Brocke erst im 5. Satz seinen Faden verlor, und diesen und schlussendlich das Spiel abgab. Ihm gleich tat es Fiedhelm Heitmann. Er hielt das Spiel weitgehend ausgeglichen, indem die Sätze 2mal in die Verlängerung und 3mal unklar verteilt wurden. Aber auch er konnte sich nicht durchsetzen. Die Überraschung gelang dem Doppel 3 der TTC´ler. Die Ersatzspieler Andreas Düger und Friedhelm Heitmann konnten den Pflichtpunkt setzen.

 

 

Die Kreisklassemannschaft wollte dieses Wochenende gegen TTC Horneburg in der stärksten Aufstellung antreten. Jedoch viel die Nummer 4 Guido Lorenz wegen Rückenproblemen kurzfristig aus, sodass sie mit Düger, Heitmann, Brocke und Kowalski antraten. Die Ersatzspielerin Franziska Kowalski spielte gut auf, und zwang in ihrem zweiten Spiel, Florian Packheiser in den 5. Satz., und spiegelte die ausgeglichene Stärke beider Teams wieder. Im Doppel hatten das Duo Brocke/Kowalski wenig Chancen, während Düger/Heitmann sich gegen ihre Gegner durchsetzen konnten. Während Friedhelm Heitmann seinen Gegner wenig entgegen zu setzten hatte, konnte Andreas im oberen Paarkreuz punkten. In seinem zweiten Spiel gelang es ihm sogar im vierten Satz, 2 Satzbälle abzuwehren und den Satz und schlussendlich auch das Spiel für sich zu entscheiden. Am unteren Paarkreuz konnte Axel Brocke seine Klasse beweisen, und gewann nach einem harten 3. Satz im ersten Spiel, beide Spiele klar in 3:0 Sätzen. Franziska Kawalski gelang dies nicht ganz, und hatte nur in ihrem zweiten Spiel die Chance das Spiel für den TTC Werne zu entscheiden.

 

 

Die 3. Kreisklasse 2 Mannschaft konnte als einzige Herrenmannschaft einen Sieg auf ihrer Seite verbuchen. Gegen die Gastgeber vom Ahlender SG II. Sie konnten 2 Punkte bei einem Endstand von 6:4 für sich verbuchen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sponsoren

Unsere Teams 2021/22

Jungen 18:


1. Till Willerding
2. Christoph Schmid
3. Robin Klaas
4. Hendrik Haverkamp
5. Sebastian Korte
6. Jonas Völz
7. Lennard Kötterheinrich
8. Felix Schriewersmann
9. Julius Haverkamp

Herren Bezirksklasse 3:


1. Dennis Kötter
2. Tim Bußkamp
3. Sascha Fetting
4. Martin Brocke Mannschaftführer
5. Michael Jankord
6. Daniel Ahlert
7. Wolfgang Heise

Herren 1. Kreisklasse 1:


1. Andreas Düger
2. Friedhelm Heitmann
3. Axel Brocke
4. Dennis Lindgens
5. Michael Hubracht
6. Guido Lorenz

Herren 3. Kreisklasse 2:


1. Günter Göbel
2. Franziska Kowalski
3. Katharina Hüsch
4. Martin Peters
5. Peter Fleißig
6. Michael Grieseler
7. Ralf Kurek
8. Kai Bubel