TTC Werne - Herren Landesliga

Landesliga 3: Warendorfer SU - TTC Werne 98: 7:9 (29:32)
 
Der Lauf des TTC Werne hält an! Beim Tabellendritten, der Warendorfer Sportunion, setzte sich das mit 0:10 Punkten in die Saison gestartete TTC-Landesligateam auch ohne seine Nr. 1, Benny Kowitz, mit 9:7 durch, ließ damit die Relegationsplätze erstmals hinter sich und verbesserte sich mit nun 7:11 Punkten auf Platz 8. Möglicherweise war ja auch die Extra-Trainingseinheit mit den von Warendorf verwendeten Nittaku-Plastikbällen am Dienstagabend genau die richtige Vorbereitung auf das Spiel ...
Das Spiel begann aus Werner Sicht sehr unglücklich mit Niederlagen der ersten beiden Doppel. Dabei mussten Dennis Kötter und Frank Malmwieck gegen das zweite Doppel der Gastgeber, Florian Schembecker und Jonas Vorderlandwehr, nach 2:1-Führung überraschenderweisihre erste Saisonniederlage im Doppel hinnehmen (8:11, 11:6, 13:11, 9:11, 5:11). Tim Bußkamp und Tim Kroes kamen in ihrem Doppel mit dem Warendorfer Ball doch noch nicht zurecht und unterlagen dem Warendorfer Spitzendoppel Storck/Offinger dreimal knapp (7:11, 16:18, 11:13). Sascha Küwen und Sascha Fetting verhinderten aber mit einem Dreisatzsieg über Marco Rolf und Vitalij Schwab eine totale Doppelpleite (11:6, 11:7, 11:8) und verkürzten auf 1:2.
 
In den nun folgenden Einzeln trennten sich beide Teams viermal 1:1. An den Spielen des oberen Paarkreuzes baute Dennis Kötter seine Erfolgsbilanz mit zwei Siegen auf 13:3 aus. Gegen Johannes Stork verwandelte er zum vierten Mal in dieser Saison einen 0:2-Satzrückstand in einen Sieg (6:11, 9:11, 11:5, 11:7, 11:8). Das Spitzeneinzel gegen Florian Schembecker gewann er dann in vier Sätzen (6:11, 11:6, 11:5, 11:6). Frank Malmwieck, der ja erst Anfang November in die Saison einsteigen konnte, merkte man den Trainingsrückstand bei seinen Niederlagen gegen Schembecker und Storck immer noch an. Am mittleren Paarkreuz verlor Tim Kroes gegen den starken Daniel Offinger, während Tim Bußkamp keine Mühe gegen Marco Rolf hatte. "Unten" schließlich punktete Sascha Küwen gegen Vitalij Schwab (11:2, 9:11, 11:9, 11:8) bei einer Niederlage von Sascha Fetting gegen Jonas Vorderlandwehr.
 
Vor den Spielen des zweiten Einzeldurchgangs am mittleren Paarkreuz führte Warendorf somit mit 6:5. Tim Bußkamp und Tim Kroes sorgten dann erstmals für eine Gästeführung. Nachdem er den ersten Satz gegen Daniel Offinger, der bis dahin eine überragende Einzelbilanz von 13:1 Siegen vorweisen konnte, noch verloren hatte, spielte der sich seiner Bestform immer mehr nähernde Tim Bußkamp den Warendorfer in den folgenden drei Sätzen förmlich an die Wand (8:11, 11:5, 11:8, 11:3). Und auch Tim Kroes ließ nie Zweifel an seinem Sieg über Marco Rolf aufkommen (11:8, 11:8, 11:8). Der TTC führte nun also 7:6. Am unteren Paarkreuz gab Sascha Küwen dann eine 2:0-Satzführung und einen 5:1-Vorsprung im dritten Satz gegen Vorderlandwehr noch aus der Hand (11:7, 11:8, 9:11, 5:11, 8:11), Beim Stand von 7:7 brachte Sascha Fetting den TTC durch seinen Fünfsatzerfolg nach 1:2-Rückstand über Schwab wieder in Front (11:6, 3:11, 8:11, 11:7, 11:8). Ein Teilerfolg war den Gästen dadurch bereits sicher. Ein Sieg im Doppel würde die tolle kämpferische Leistung des Werner Sextetts also krönen. Und das Werner Spitzendoppel Kötter/Malmwieck enttäuschte die Hoffnungen tatsächlich nicht, gewann in vier Sätzen gegen Storck/Offinger (11:9, 11:8, 6:11, 11:7), und sicherte seinem Team den dritten doppelten Punktgewinn in Serie.
 
Der TTC Werne zeigt mittlerweile, dass er jede Mannschaft der Landesligastaffel 3 schlagen kann und in Normalform nichts mit den unteren Rängen zu tun hat. Das soll natürlich auch der nächste Gegner der Werner Landesliga-Sechs, der SV Cheruskia Laggenbeck, am kommenden Samstag zu spüren bekommen. Laggenbeck (6:10 Punkte) weist zurzeit einen Punkt weniger als Werne auf und belegt Platz 10.
Warendorfer SU: Doppel: Johannes Storck/Daniel Offinger 1:1 (5:4), Florian Schembecker/Jonas Vorderlandwehr 1:0 (2:6), Marco Rolf/Vitalij Schwab 0:1 (2:3); Einzel: Florian Schembecker 1:1 (7:11), Johannes Storck 1:1 (6:12), Daniel Offinger 1:1 (13:2), Marco Rolf 0:2 (8:5), Jonas Vorderlandwehr 2:0 (9:8), Vitalij Schwab 0:2 (10:5)
 
TTC Werne: Doppel: Dennis Kötter/Frank Malmwieck 1:1 (4:1), Tim Bußkamp/Tim Kroes 0:1 (1:3), Sascha Küwen/Sascha Fetting 1:0 (1:2); Einzel: Dennis Kötter 2:0 (13:3), Frank Malmwieck 0:2 (1:5), Tim Bußkamp 2:0 (7:11), Tim Kroes 1:1 (4:8), Sascha Küwen 1:1 (10:5), Sascha Fetting 1:1 (6:7)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sponsoren

Unsere Teams 2018/19

Herren Landesliga:


1. Dennis Kötter
2. Tim Bußkamp
3. Sascha Fetting
4. Martin Brocke
5. Timo Stratmann
6. Daniel Ahlert

Herren Kreisliga:


1.
2.
3.
4.
5. Katharina Schwirten (WES)
6.
7. Axel Brocke
8.
9.

Damen Bezirksklasse:


1. Katharina Schwirten
2. Martina Westrup
3. Daniela Hoffmann
4. Katharina Brune
5. Franziska Kowalski
6. Sandra Kimmlinghoff
7. Simone Hohenhövel
8. Tanja Rüschenschmidt

Herren Kreisliga:


1. Michael Jankord
2. Renee Bieder
3. Roland Bußkamp
4. Dennis Lindgens
5. Friedhelm Heitmann
6. Michael Hubracht
7. Andreas Düger
8. Chris Dieckmann

Herren 3. Kreisklasse:


1. Günter Göbel
2. Guido Lorenz
3. Katharina Brune (WES)
4. Stefan Kortsteger
5. Marco Mintel
6. Gennadi Schiebelhut
7. Martin Peters
8. Michael Grieseler
9. Ralf Kurek
10. Siegfried Klein
11. Marc urbschat
12. Norbert Börste
13. Till Willerding (SBE)
14. Yannick Krüger (SBE)

Schüler A-Kreisliga:


1. Till Willerding
2. Sebastian Korte
3. Hendrik Haverkamp
4. Florian Buhle
5. Lennard Kötterheinrich
6. Christoph Schmid
7. Jonas Völz (NES)
8. Julius Haverkamp (NES)
9. Justus Wiewel (NES)

Schüler B-Kreisliga:


1. Sebastian Korte (NES)
2. Jonas Völz
3. julian Schomacher
4. Julius Haverkamp
5. Justus Wiewel
Aktuelle Termine