Saisonfinale

TTC Werne schlägt zum letzten Meisterschaftsspiel der laufenden Saison in der Herren Landesliga und Damen NRW Liga auf.

 

Mit Siegen wollen die Akteure die erfolgreiche Saison abschließen. Anschlag ist um 18:30 Uhr in der Turnhalle der Barbaraschule.

 

Die Herren treffen am Samstag auf den TV Brechten. Werne hat gegen Brechten noch eine Rechnung offen und will nach dem 8:8 im Hinspiel nun einen Sieg erspielen. Brechten wird sicherlich alles geben um den Relegationsplatz zu verlassen, somit sollte es ein spannendes Match werden. Der TTC tritt mit Benjamin Kowitz, Dennis Kötter, Tim Kroes, Tim Bußkamp, Jörg Wellmann und Sascha Fetting an.

 

Die Damen bekommem es mit der Borussia aus Münster zu tun, gegen die man das Hinspiel ohne Vanessa Hubracht noch verlor. Im Rückspiel mit kompletter Besetzung, Katharina Adam, Vanessa Hubracht, Finja Kaubisch und Mirian Bake, wollen die Damen ihr Können nochmal zeigen. Für Finja ist dies gleichzeitig der letzte Auftritt im TTC Dress vor heimischem Publikum,  sie wechselt zur neuen Saison zum SV Bergheim in die Oberliga. Natürlich werden die Damen noch komplett bei den Deutschen Meisterschaften in Dinklage im Mai starten.

 

Nach den spielen wird der TTC bei etwas Grillgut und kalten Getränken die Saison ausklingen und sicherlich auch eingehend Revue passieren lassen. Alle Mitglieder des TTC Werne sind herzlich willkommen.

Unsere Sponsoren

Unsere Teams 2021/22

Jungen 18:


1. Till Willerding
2. Christoph Schmid
3. Robin Klaas
4. Hendrik Haverkamp
5. Sebastian Korte
6. Jonas Völz
7. Lennard Kötterheinrich
8. Felix Schriewersmann
9. Julius Haverkamp

Herren Bezirksklasse 3:


1. Dennis Kötter
2. Tim Bußkamp
3. Sascha Fetting
4. Martin Brocke Mannschaftführer
5. Michael Jankord
6. Daniel Ahlert
7. Wolfgang Heise

Herren 1. Kreisklasse 1:


1. Andreas Düger
2. Friedhelm Heitmann
3. Axel Brocke
4. Dennis Lindgens
5. Michael Hubracht
6. Guido Lorenz

Herren 3. Kreisklasse 2:


1. Günter Göbel
2. Franziska Kowalski
3. Katharina Hüsch
4. Martin Peters
5. Peter Fleißig
6. Michael Grieseler
7. Ralf Kurek
8. Kai Bubel