Herren-Kreisliga: TTC Werne II – FC Nordkirchen

Axel Brocke
Axel Brocke

TTC Werne II – FC Nordkirchen: 9:6 (35:27)

 

Doppel: Brocke / Bußkamp 1:0, Meyer-Wiederstein / Jankord 1:0, Heitmann / Bußkamp

Einzel: Marco Meyer-Wiederstein: 0:2 (0:2), Axel Brocke: 2:0 (3:3), Thorstem Bußkamp: 2:0 (3:3), Michael Jankord: 0:2 (4:2), Friedhelm Heitmann: 1:1 (5:1), Roland Bußkamp: 1:1 (2:2)

 

Zum letzten Mal ohne USA-Urlauber Dennis Lindgens, dafür zum ersten Mal in dieser Saison mit Marco Meyer-Wiederstein entwickelte sich auch das dritte Saisonspiel der 2. Herrenmannschaft des TTC Werne gegen den Aufsteiger FC Nordkirchen zu einem Drei-Stunden-Krimi. Der Grundstein zum Sieg wurde bereits in den Doppeln gelegt, die die TTC-Akteure alle zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Marco Meyer-Wiederstein und Michael Jankord gelang dabei sogar das Kunststück, das in der letzten Saison ungeschlagene Nordkirchener Spitzendoppel Schulze Zumkley/Schlecht mit 3:1 zu besiegen.

 

Axel Brocke und Thorsten Bußkamp bauten durch ihre 3:1-Erfolge gegen Markus Schulze Zumkley und Markus Grote bei einer knappen Fünfsatzniederlage von Marco Meyer-Wiederstein gegen Daniel Schlecht den Vorsprung auf 5:1 aus. Danach setzte es für das TTC-Team aber vier Niederlagen in Serie, und der Gast aus Nordkirchen hatte zum 5:5 ausgeglichen. Denkbar knapp war auch die zweite Niederlage des Abends für Marco Meyer-Wiederstein, der im vierten Satz des Spitzeneinzels zwei Matchbälle gegen Markus Schulze Zumkley nicht nutzen konnte und im Entscheidungssatz mit 7:11 unterlag.

 

Danach nahmen die Gastgeber das Heft aber wieder in die Hand. Axel Brocke und Thorsten Bußkamp gelangen gegen Daniel Schlecht und Tobias Limberg zwei weitere Viersatz-Erfolge. Auch Friedhelm Heitmann und Roland Bußkamp, die ihren Nordkirchener Gegnern am unteren Paarkreuz, Hans-Jürgen Kersting und Oliver Alsbach, im ersten Einzeldurchgang noch gratulieren mussten, lagen ihre Kontrahenten im Überkreuzvergleich wesentlich besser, und sie stellten den 9:6-Endstand für die Heimmannschaft her. Die unglückliche Niederlage mit 9:11 nach 9:6-Führung im 5. Satz von Michael Jankord in einem sehenswerten Spiel gegen Markus Grote tat dem TTC Werne dann zum Glück nicht mehr weh.

 

Fazit: Mit 5:1 Punkten aus den ersten drei Saisonspielen, die das Kreisligateam des TTC Werne ohne seinen Spitzenspieler Dennis Lindgens absolvieren musste, hat sich die Mannschaft überraschend gut aus der Affäre gezogen. Da das Spiel des 4. Spieltags bei Fortuna Walstedde einvernehmlich vom 6. auf den 18. Oktober verlegt wurde, kann man den nächsten Spielen gegen die stärksten Konkurrenten um die ersten drei Plätze nun zuversichtlich entgegensehen.

Unsere Sponsoren

Unsere Teams 2018/19

Herren Landesliga:


1. Benjamin Kowitz
2. Dennis Kötter
3. Frank Malmwieck
4. Tim Bußkamp
5. Tim Kroes
6. Sascha Küwen
7. Sascha Fetting

Herren Bezirksklasse:


1. Martin Brocke
2. Marco Meyer-Wiederstein
3. Jörg Wellmann
4. Timo Stratmann
5. Katharina Schwirten (WES)
6. Daniel Ahlert
7. Axel Brocke
8. Raphael Hassg
9. Michael Langenkämper

Damen Bezirksklasse:


1. Katharina Schwirten
2. Martina Westrup
3. Daniela Hoffmann
4. Katharina Brune
5. Franziska Kowalski
6. Sandra Kimmlinghoff
7. Simone Hohenhövel
8. Tanja Rüschenschmidt

Herren Kreisliga:


1. Michael Jankord
2. Renee Bieder
3. Roland Bußkamp
4. Dennis Lindgens
5. Friedhelm Heitmann
6. Michael Hubracht
7. Andreas Düger
8. Chris Dieckmann

Herren 3. Kreisklasse:


1. Günter Göbel
2. Guido Lorenz
3. Katharina Brune (WES)
4. Stefan Kortsteger
5. Marco Mintel
6. Gennadi Schiebelhut
7. Martin Peters
8. Michael Grieseler
9. Ralf Kurek
10. Siegfried Klein
11. Marc urbschat
12. Norbert Börste
13. Till Willerding (SBE)
14. Yannick Krüger (SBE)

Schüler A-Kreisliga:


1. Till Willerding
2. Sebastian Korte
3. Hendrik Haverkamp
4. Florian Buhle
5. Lennard Kötterheinrich
6. Christoph Schmid
7. Jonas Völz (NES)
8. Julius Haverkamp (NES)
9. Justus Wiewel (NES)

Schüler B-Kreisliga:


1. Sebastian Korte (NES)
2. Jonas Völz
3. julian Schomacher
4. Julius Haverkamp
5. Justus Wiewel
Aktuelle Termine