TTC Werne - Herren Landesliga

Landesliga 3: TTC Werne 98 - SV Cheruskia Laggenbeck: 6:9 (25:34)
Gegen die um einen Punkt schlechter platzierten Laggenbecker war bei dem Lauf, den der TTC Werne aktuell hat, eigentlich ein weiterer Sieg eingeplant. Doch die personellen Voraussetzungen waren am Samstagabend alles andere als günstig. Neben den planmäßig fehlenden Benny Kowitz und Tim Bußkamp meldete sich Tim Kroes wegen eines gebrochenen Fingers kurzfristig ab, sodass neben Jörg Wellmann auch Axel Brocke aus dem Bezirksklassenteam zu einem allerdings ungeplanten Landesligaeinsatz kam. Die Gäste konnten dagegen auf ihre erste Sechs zurückgreifen, und angesichts der Personalprobleme der Gastgeber stiegen natürlich auch die Chancen etwas Zählbares aus Werne mitzunehmen.
Die drei Eingangsdoppel endeten mit einem 2:1-Vorsprung für Laggenbeck. Dennis Kötter und Frank Malmwieck gewannen ihr Doppel ebenso klar wie Küwen/Wellmann und Fetting/Brocke ihren Kontrahenten unterlagen. Nach einer Punkteteilung am oberen Paarkreuz, bei der die favorisierten Spitzenspieler beider Mannschaften - Dennis Kötter auf Werner und Robert Bäumer auf Laggenbecker Seite - ihre Spiele in vier Sätzen gewannen, sorgten Sascha Küwen und Sascha Fetting für die erste und am Ende leider auch einzige Führung ihres Teams. Küwens 3:1-Sieg über Lukas Gustenberg (11:6, 11:5, 8:11, 11:5) war in keiner Phase gefährdet, während Sascha Fetting einen 1:2-Rückstand gegen Klaus Donnermeyer wettmachte und am Ende in fünf spannenden Sätzen gewann (6:11, 11:6, 9:11, 11:9, 11:8). Danach sah alles so aus, als könnte Jörg Wellmann die 4:3-Führung auf 5:3 ausbauen. Er führte mit 2:0 gegen Jan-Friedrich Bäumer, der sich im dritten Satz dann aber auf das Abwehrspiel der Nr. 5 des TTC eingestellt hatte und die nächsten drei Durchgänge knapp für sich entschied (11:8, 11:9, 8:11, 8:11, 10:12). Nach der Niederlage von Axel Brocke gegen Jürgen Bergjohann übernahmen die Gäste mit 5:4 wieder die Führung. Die Vorentscheidung fiel dann im Match der Top-Spieler beider Mannschaften. Dennis Kötter mit einer Einzelbilanz von 14:3 traf dabei auf Robert Bäumer, der bis dahin eine Einzelbilanz von 12:1 vorweisen konnte. Kötter brachte den zweitbesten Spieler der Liga an den Rand einer Niederlage und führte 2:1 nach Sätzen und mit 7:4 in Durchgang 4. Doch Bäumer bekam dann doch noch die Kurve, gewann den 4. Satz mit 11:8 und entschied auch den Entscheidungssatz mit 11:7 für sich. Nach Siegen von Frank Malmwieck über Yannick Bosse (7:11, 11:7, 11:7, 11:9) und des an diesem Tag ausgezeichnet aufgelegten Sascha Fetting über Lukas Gustenberg (8:11, 14:12, 11:8, 6:11, 11:6) bei einer Niederlage von Sascha Küwen über Klaus Donnermeyer (15:17, 6:11, 8:11) führte die Cheruskia mit 7:6. Ein Erfolg von Jörg Wellmann oder Axel Brocke am unteren Paarkreuz würde dem starken Werner Spitzendoppel Kötter/Malmwieck aber noch mal die Gelegenheit geben, ins Spielgeschehen einzugreifen. Doch die Gäste sicherten sich auch im zweiten Einzeldurchgang unten beide Einzel und entschieden das Spiel mit 9:6 zu ihren Gunsten. Das bereits begonnene Abschlussdoppel, bei dem Kötter/Malmwieck bereits den ersten Satz gewonnen hatten, wurde deswegen nicht mehr zu Ende gespielt.
Im letzten Spiel der 1. Serie reist das auf Platz 10 abgerutschte TTC-Sextett am kommenden Samstag zum abgeschlagenen Tabellenletzten SuS Neuenrade. Ein Sieg dort ist dringend notwendig, um die Relegationsplätze wieder zu verlassen. Da ein Einsatz des an der Hand verletzten Tim Kroes wahrscheinlich nicht möglich ist, wird wieder ein Akteur der 2. Mannschaft zum Einsatz kommen. Für den beruflich verhinderten Frank Malmwieck spielt Benny Kowitz, und natürlich ist auch Tim Bußkamp wieder mit von der Partie.
TTC Werne: Doppel: Dennis Kötter/Frank Malmwieck 1:0 (5:1), Sascha Küwen/Jörg Wellmann 0:1 (0:2), Sascha Fetting/Axel Brocke 0:1 (0:2); Einzel: Dennis Kötter 1:1 (14:4), Frank Malmwieck 1:1 (2:6), Sascha Küwen 1:1 (11:6), Sascha Fetting 2:0 (8:7), Jörg Wellmann 0:2 (2:3), Axel Brocke 0:2 (0:3)
SV Cheruskia Laggenbeck: Doppel: Robert Bäumer/Jürgen Bergjohann 1:0 (6:1), Yannick Bosse/Lukas Gustenberg 0:1 (5:4), Klaus Donnermeyer/Jan-Friedrich Bäumer 0:1 (3:6); Einzel: Robert Bäumer 2:0 (13:1), Yannick Bosse 0:2 (5:11), Klaus Donnermeyer 1:1 (10:8), Lukas Gustenberg 0:2 (1:15), Jürgen Bergjohann 2:0 (6:6), Jan-Friedrich Bäumer 2:0 (9:5)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Sponsoren

Unsere Teams 2018/19

Herren Landesliga:


1. Benjamin Kowitz
2. Dennis Kötter
3. Frank Malmwieck
4. Tim Bußkamp
5. Tim Kroes
6. Sascha Küwen
7. Sascha Fetting

Herren Bezirksklasse:


1. Martin Brocke
2. Marco Meyer-Wiederstein
3. Jörg Wellmann
4. Timo Stratmann
5. Katharina Schwirten (WES)
6. Daniel Ahlert
7. Axel Brocke
8. Raphael Hassg
9. Michael Langenkämper

Damen Bezirksklasse:


1. Katharina Schwirten
2. Martina Westrup
3. Daniela Hoffmann
4. Katharina Brune
5. Franziska Kowalski
6. Sandra Kimmlinghoff
7. Simone Hohenhövel
8. Tanja Rüschenschmidt

Herren Kreisliga:


1. Michael Jankord
2. Renee Bieder
3. Roland Bußkamp
4. Dennis Lindgens
5. Friedhelm Heitmann
6. Michael Hubracht
7. Andreas Düger
8. Chris Dieckmann

Herren 3. Kreisklasse:


1. Günter Göbel
2. Guido Lorenz
3. Katharina Brune (WES)
4. Stefan Kortsteger
5. Marco Mintel
6. Gennadi Schiebelhut
7. Martin Peters
8. Michael Grieseler
9. Ralf Kurek
10. Siegfried Klein
11. Marc urbschat
12. Norbert Börste
13. Till Willerding (SBE)
14. Yannick Krüger (SBE)

Schüler A-Kreisliga:


1. Till Willerding
2. Sebastian Korte
3. Hendrik Haverkamp
4. Florian Buhle
5. Lennard Kötterheinrich
6. Christoph Schmid
7. Jonas Völz (NES)
8. Julius Haverkamp (NES)
9. Justus Wiewel (NES)

Schüler B-Kreisliga:


1. Sebastian Korte (NES)
2. Jonas Völz
3. julian Schomacher
4. Julius Haverkamp
5. Justus Wiewel
Aktuelle Termine